Hemmersdorf geht neue, alte Wege!
Freitag, 13. Dezember 2019

Was die sportliche und kulturelle Entfaltung anbelangt, so ist der Fußballsport nun schon mehr als 90 Jahre ein Highlight im Vereinsleben der schönen Niedtalgemeinde. Ob in der Saarlandliga, der Verbandsliga oder in anderen Klassen, der FSV Hemmersdorf überzeugte immer durch guten Sport und eine vorbildliche Jugendarbeit.


WATT für Deinen Verein

FSV Hemmersdorf

Aber was wäre ein lebenswerter Heimatort ohne freiwilliges Engagement? Kaum vorstellbar. Mitanpacken, sich in die Gemeinschaft einbringen, die Zukunft gestalten – das hat sich auch der FSV Hemmersdorf auf die Fahnen geschrieben. Einsatzwille, Hingabe und Teamgeist beweist der Fußballclub im besonderen Maße beim jährlichen und überregional bekannten Heimat- und Erntedankfest, das unter der Federführung der Kicker mit der gesamten Dorfgemeinschaft veranstaltet wird. Mehr als 200 Personen sind bei der Organisation und Durchführung dieses Großevents im Einsatz. Das ist eine strategische Meisterleistung, die nur möglich ist, wenn alle Vereinsmitglieder und das ganze Dorf an einem Strang ziehen. In diesem Jahr ging der FSV neue Wege, indem die alte traditionelle Form des Erntedankfestes mit dem großen Umzug, einem Rahmenprogramm und vor allem dem zentralen Festplatz mit Festzelt wiederbelebt wurde. In den vergangenen Jahren musste der FSV Hemmersdorf den enormen Kosten, den hohen Sicherheitsauflagen rund um die Niedschule und der Personalknappheit die Stirn bieten und eine „kleinere Variation“ der Veranstaltung wählen, um die Kontinuität des schönen Festes nicht zu gefährden. Doch die Lust auf ein Comeback alter Zeiten zeigte sich beim Organisationskomitee so stark, dass man sich entschloss, das Wagnis einzugehen. Auf dem traditionellen Dorfplatz, der für alle gut zugänglich und behindertengerecht angelegt ist, können Jung und Alt, Klein und Groß, eben alle ein wunderschönes Fest feiern und so zu einer lebendigen und lebensfrohen Dorfgemeinschaft beitragen. Es sind vor allem die vielen aus der eigenen Jugend hervorgegangenen Spieler, die sich für eine erfolgreiche Weiterführung der schönen alten Hemmersdorfer Tradition „Heimat- und Erntedankfest“ einsetzen. Auch die anderen Vereine von Hemmersdorf freuen sich über das Engagement bei der federführenden Organisation dieses Events.

Auch die energis teilt die Freude, dass der Verein und die ganze Gemeinde es geschafft hat, das Erntedankfest, das in seiner bekannten und beliebten Form „auszusterben“ drohte, wieder neu aufleben zu lassen und somit eine Tradition im Ort und über die Grenzen hinaus zu retten. Für diese Heldentat hat sich der FSV Hemmersdorf den Titel Verein des Monats mehr als verdient.

Noch Fragen?

Kristin Schorr

0681 9069-1773
kristin.schorr@energis.de