Elm-Sprengen goes Niederlande!
Freitag, 30. August 2019

Der Verein TuS Elm-Sprengen ist sehr aktiv in der Jugendarbeit tätig, insgesamt sind aktuell ca. 120 Kinder und Jugendliche (Mädchen und Jungs) in den verschiedenen Mannschaften des Vereins angemeldet.


WATT für Deinen Verein

TuS Elm-Sprengen

Für die ältesten Spieler des Vereins wurde in diesem Jahr ein besonderes Projekt verwirklicht: Im April nahmen die Jungs und Mädels der beiden C-Jugend Mannschaften und die B-Jugend Mannschaft an einem internationalen Handballturnier, dem Arnhem Handball Cup in den Niederlanden, teil. Dort nahmen die Jugendlichen an vier Tagen an einem Turnier teil, bei dem 120 Mannschaften je Altersklasse aus ganz Europa dabei waren. Vom TuS Elm-Sprengen reisten neben 40 Jugendlichen 10 Betreuer mit dem Bus an. Das Turnier garantierte spannende Wettkämpfe, die auf zwei wunderschönen, großzügig angelegten Sportanlangen – Sportcentrum Valkenhuizen und dem Nationalen Olympischen Sportzentrum Papendal – ausgetragen wurden. Der Veranstalter ist bekannt für seinen gut durchdachten Spielplan, die perfekte Organisation und das feierliche Rahmenprogramm. Ein bombensicheres Erfolgsrezept für ein perfekt organisiertes Handballturnier! Ähnliche Events sollen in den kommenden Jahren auch weiterhin verfolgt werden. So ist für das Jahr 2020 bereits ein Turnier in Dänemark ins Auge gefasst worden. Solche Aktivitäten sind enorm wichtig um den kleinen Verein für Kinder und Jugendliche, aber auch für die Eltern attraktiv zu machen und so sicherzustellen, dass auch in Zukunft immer genügend Kinder im Jugendbereich trainieren. Neben diesen großen Veranstaltungen finden im Verein auch weitere Aktionen statt, wie beispielsweise ein Zeltlager, eine „Faasend-Disco“, eine Halloweenparty oder eine Ostereier-Suchaktion für die Jüngsten. Die damit immer wieder anfallenden Kosten nimmt der Verein für seine Jugendabteilung natürlich gerne auf sich.

So viel Vereins- und Kampfgeist unterstützt energis gerne mit dem Titel „Verein des Monats“ und einem Preisgeld in Höhe von 300 Euro, welches direkt in die Organisation geplanter großer und kleiner Projekte fließen kann. Weiter so!

Noch Fragen?

Kristin Schorr

0681 9069-1773
kristin.schorr@energis.de