Platz da, jetzt wird gebolzt!
Dienstag, 20. August 2019

Nicht erst seit dem Neubau ihres Rasenplatzes mit der Einweihung 2018 herrscht eine neue Euphorie im Verein: In der Spielgemeinschaft mit dem SV Oberthal spielen im Bereich der Aktiven nur noch Groniger und Oberthaler Kicker (bis auf eine einzige Ausnahme), d.h. hier wird auf ein "echtes" Vereinsgefühl gesetzt und die Spieler sollen sich mit dem Verein identifizieren.


WATT für Deinen Verein

FC 1926 Gronig

Dies ist auch der Fall, denn nach dem Aufstieg in die Bezirksliga vor zwei Jahren kann vorne mitgespielt werden und zwischenzeitlich hatte der Verein Rang 5 in der Tabelle inne, was für eine so junge Mannschaft wie diese ein großer Erfolg ist. Doch das tollste am Verein ist inzwischen die Jugendabteilung: Seit fünf Jahren beginnen die Nachwuchskicker hier in der G-Jugend ("Minis") und bis hinauf in die A-Jugend sind Spieler aktiv. Das Prunkstück ist die G-Jugend, mit der inzwischen drei Mannschaften angemeldet sind und die F-Jugend mit einer großen Mannschaft. Hier spielen ebenfalls nur Kinder aus Gronig und Oberthal, was zeigt, dass eine sehr große Akzeptanz im Ort herrscht - auch von den Eltern, die "mitziehen" und die Jugendtrainer toll unterstützen - und der Verein Zukunft hat. Vom 24. bis 26. Mai richtete der FC Gronig in diesem Jahr ein Jugendcamp aus, bei dem die Kinder der G- bis E-Jugend teilnehmen konnten (mit DFB-Mobil, Fußballschule, Trainingseinheiten und "Pipapo"-Rahmenprogramm) und am 17. August fand der "Tag der Jugend" zum ersten Mal statt. Das Jugendcamp gibt es auch zum ersten Mal seit ca. 20 Jahren wieder im Verein. In Kombination mit dem neuen Platz und den vielen Kindern blüht der Verein gerade wieder richtig auf. Für die Kinder soll nun ein frei zugänglicher Bolzplatz auf dem Vereinsgelände hergerichtet werden, auf dem sie nach Herzenslust während den Spielen der Aktiven und unter der Woche toben können. Das Projekt Bolzplatz ist auch für den Verein eine Kostenfrage, weshalb jeder Cent gebraucht werden kann.

Hier greift energis gerne helfend ein und verschafft dem Verein die Auszeichnung „Verein des Monats“ sowie ein Preisgeld, das direkt in die Umsetzung des Projekts fließen kann, damit die Kinder schon bald auf ihrem neuen Bolzplatz kicken können.

Noch Fragen?

Kristin Schorr

0681 9069-1773
kristin.schorr@energis.de