Natur erleben statt einfach nur lang-laufen!
Donnerstag, 13. Juni 2019

Die Interessen des TV Lebach sind genauso bunt und vielfältig wie seine Mitglieder selbst, weshalb Integration hier nicht nur eine Floskel ist, sondern tatsächlich gelebt wird - insbesondere in der Jugendabteilung.


WATT für Deinen Verein

TV Lebach - Abt. Langlauf

Kinder und Jugendliche aus der Landesaufnahmestelle, die in direkter Nachbarschaft zum Stadion und zur Sporthalle liegt, sind im Training herzlich willkommen und werden in die Gruppe integriert. Auch die neue Trendsportart, nämlich das Traillaufen, geht am Verein natürlich nicht vorbei. Starre Strukturen, wie das reine Straßenlaufen und/oder nur wettkampforientiertes Training, reichen nicht aus. Beim Traillaufen steht das Erleben der Natur im Vordergrund, dadurch werden die Sinne geschärft: Gleichgewicht, Geschick und Trittsicherheit werden geschult, denn jede Wurzel und jeder Stein auf den schmalen Pfaden ist eine Herausforderung. Ausdauer wird aufgebaut, das Herz-/Kreislaufsystem auf besondere Weise gestärkt. Teils steile, schwierige, aber auch kurze Anstiege sind zu bewältigen und dies, indem der Faktor Zeit kaum eine Rolle spielt. Gehen ist keine Schande beim Traillaufen, so das Motto des WM Dritten im Ultra-Traillaufen, Martin Schedler und somit gleichbedeutend mit „Leistung bringen und dabei entschleunigen“. Der TV Lebach hatte dafür nun schon zum zweiten Mal ein Projekt im Angebot, für das Martin Schedler als Referent gewonnen werden konnte. „Auf den Spuren des Osterhasen“, der 2. Trail Workshop, bei dem während eines Traillaufes entsprechende Expertentipps vermittelt wurden. Damit auch die Jugendabteilung einen besseren Anschluss an die Erwachsenen der Sparte Laufen und somit das Zusammenwirken, die Integration bzw. der Sprung vom Jugendtraining zum Erwachsentraining erleichtert wird, wird im Rahmen der Workshops auch stets eine Strecke angeboten, die auch von Jugendlichen zu bewältigen ist.

Das gewonnene Preisgeld möchte der Verein in ein kleines Sommerfest zusammen mit der ganzen Jugend investieren und so einen gelungenen Abschluss nach einer schönen, aber auch anstrengenden Planungs-, Organisations- und Durchführungszeit dieses tollen Projekts feiern.

Noch Fragen?

Kristin Schorr

0681 9069-1773
kristin.schorr@energis.de