Mit großen Sprüngen zum Erfolg
Mittwoch, 8. November 2017

Neben dem täglichen Reitbetrieb fiebern die Reitfreunde alljährlich einem großen Event entgegen: den Illinger Reitertagen. Denn dann versammeln sich alle Reitfreunde aus der Region. Nicht nur Vereinsmitglieder, sondern auch viele Neugierige. Die Veranstaltung hilft außerdem neue Mitglieder zu gewinnen. Neben Reitstunden und netten Gesprächen sind es vor allem die Showturniere, die für gute Stimmung sorgen.


WATT für deinen Verein

Reitverein Illtal

Das große Zugpferd ist dabei jedes Mal das Springreiten. Hier ist nicht nur die Disziplin des Pferdes gefragt. Es sind auch die Konzentration des Reiters und eine gute Harmonie zwischen Mensch und Tier gefordert. Ohnehin legt der Verein sehr viel Wert auf den guten Umgang mit seinen Lieblingen. Deswegen wird in der Jugendarbeit besonders darauf geachtet, die Tiere gut zu behandeln. Und dieser sorgsame Umgang kommt wiederum den Kindern zugute, denn Reiten und die Pflege der Tiere fördern nachweislich die soziale Entwicklung des Nachwuchses.

In Zukunft will der Verein diese Nachwuchsarbeit noch verstärken. Daher führt er bei den nächsten Illinger Reitertagen zum ersten Mal ein Spendenspringen ein. Wie das funktioniert, erklärt Julia Voltz: „Bei einigen der Springprüfungen spenden die Reiter pro Hindernis einen bestimmten Betrag. Überwinden sie das Hindernis fehlerfrei, zahlen sie einen Euro. Fällt jedoch eine Stange herunter, spenden sie zwei Euro.“ Die Summe aller bei den Springprüfungen erzielten Spenden geht dann an eine Einrichtung für therapeutisches Reiten. Kommt dabei ein größerer Betrag zusammen, bietet der Verein außerdem noch kostenlose Reitstunden für Reitwillige aus einem Kinderheim an.

Mit diesem Konzept lassen sich ganz sicher nicht nur Pferd und Reiter motivieren, sondern ebenfalls die Herzen der Kinder gewinnen. Für energis ist das Grund genug, dem Verein den Titel „Verein des Monats September“ sowie die 300 Euro Förderung zu überreichen.

Noch Fragen?

Kristin Schorr

0681 9069-1773
kristin.schorr@energis.de