Neue Tribüne im Bau
Dienstag, 7. November 2017

Beim Training wie bei den Spielen ist es für die Zuschauer eine Freude, wenn man ihnen eine gute Sicht auf den Platz liefert. Das hatte der FC 1920 Beckingen e. V. im Sinn, als er sich mit dem Vorhaben, eine „befestigte Tribüne“ im Hang anzulegen, bei WATT für Deinen Verein“ als „Verein des Monats Juli“ bewarb.


WATT für deinen Verein

FC Beckingen

Der Jugendarbeit kommt in jedem Verein eine besondere Rolle zu. Denn gute Nachwuchskonzepte stellen sicher, dass der Verein eine Zukunft hat. Was so ein Konzept bewirken kann, zeigt sich am Beispiel des FC 1920 Beckingen: Über 100 Kinder und Jugendliche trainieren derzeit im aktiven Spielbetrieb. Auch bei der Integration von jungen Flüchtlingen war der Verein von der ersten Minute an dabei. Aktuell verstärken mehr als 10 von ihnen die Jugendmannschaften des FC. Und die jüngste Vereinsabteilung? Das ist der Frauen-Fußball. Die „B-Town Girls“ haben in der Saison 2016/2017 nicht nur Platz 2 in der Bezirksliga Südwest belegt. Sie machen sich auch stark für „Inklusion“, wenn sie gelegentlich gegen die Fußballer mit Handicap des SSV Oppen antreten.

Projekt: „Tribüne für den Kunstrasenplatz“

Zudem hat der FC Beckingen generell einen Hang zur Verbesserung. Im übertragenen wie im wortwörtlichen Sinne. Denn für seine Zuschauer will der Verein den Hang um seinen Kunstrasenplatz als „befestigte Tribüne“ ausbauen. Im ersten Schritt sind auf einer Länge von 13 Metern 4 Tribünenstufen von 1 Meter Breite geplant. Bei Bedarf können die Stufen jederzeit in der Länge erweitert werden. Die Unterstützung von ortsansässigen Fachleuten und vom Bauingenieur der Gemeinde Beckingen ist dem Verein schon sicher. Auch die Bauanträge sind bereits gestellt. Die Auszeichnung von energis und der finanzielle Zuschuss in Höhe von 300 Euro kommen da gerade recht.

Noch Fragen?

Kristin Schorr

0681 9069-1773
kristin.schorr@energis.de