Sanierung in Eigenregie
Mittwoch, 19. Juli 2017

Der Verein aus der Gemeinde Schiffweiler hat sich einer ganz besonderen Mission verschrieben. Die sanitären Anlagen und insbesondere die Duschen des mit einem gepflegten Naturrasen ausgestatteten Stadion sind marode geworden und bieten Spielern, Schiedsrichtern und Zuschauern einen kaum zumutbaren hygienischen Zustand, den die Verantwortlichen nicht länger hinnehmen möchten.


SV Stennweiler

SV Stennweiler

Der Verein aus der Gemeinde Schiffweiler hat sich einer ganz besonderen Mission verschrieben. Die sanitären Anlagen und insbesondere die Duschen des mit einem gepflegten Naturrasen ausgestatteten Stadion sind marode geworden und bieten Spielern, Schiedsrichtern und Zuschauern einen kaum zumutbaren hygienischen Zustand, den die Verantwortlichen nicht länger hinnehmen möchten.

 

Die seit Jahren überfällige Sanierung soll nun in Eigenregie der Vereinsmitglieder realisiert werden. „Wir wollen damit den Spielbetrieb im Stadion weiterhin sichern und die Anlage auch für die nachfolgenden Generationen in gutem Zustand erhalten“, erklärt der 2. Vorsitzende Patrik Marouelli, der die Anmeldung zur Aktion „WATT für deinen Verein“ in die Hand genommen hat.

 

Viele Freiwillige wollen die Umbauarbeiten ehrenamtlich leisten, denn das Vereinsbudget lässt eine Sanierung durch Fachbetriebe nicht zu. Um die benötigten Materialien im Wert von rund 10.000 Euro finanzieren zu können, hat der Verein bereits eine Crowd Funding Kampagne ins Leben gerufen, bei der online Spenden für das Projekt gesammelt wurden.

 

Für diesen Einsatz kürte die KEW im Rahmen der Aktion „WATT für deinen Verein“ den SV Stennweiler zum Verein des Monats, der sich über 300 Euro für die Vereinskasse freuen darf.

Noch Fragen?

Anke Kallenborn

Anke Kallenborn

Kristin Schorr

0681 9069-1773
kristin.schorr@energis.de